Norbert Walach  

Arbeiten

Um die Arbeiten zu vergrößern, bitte darauf klicken.

Eine künstlerisch kritische Auseinandersetzung mit dem Menschen und seiner Umwelt.
Wenn Sie an einer Ausstellung in Ihren Unternehmen oder Praxisräumen interessiert sind, schreiben Sie mir bitte eine E-Mail.

 

Norbert Walach  

"Verpackter Elefant"



Größe: 100 cm x 120 cm



Norbert Walach  

"Auswüchse"



Größe: 120 cm x 90 cm



Norbert Walach  

"Disput"



Größe: 120 cm x 90 cm



Norbert Walach  

"armer Fisch"

Hier habe ich künstlerisch eine Landschaft aus Kunststoffbergen gestaltet. Im Vordergrund ist ein mit Kunststoffmüll gefülltes Gewässer zu sehen, in dem nur noch ein einziger "armer Fisch" schwimmt. Trotz aller Probleme, die ich mit dem Bild zum Ausdruck bringen will, habe ich durch hohe Abstraktion, leuchtende Farben und bizarre Formen das Thema ästhetisch aufgewertet.

Größe: 120 cm x 100 cm



   
Norbert Walach  

"der letzte Gletscher"

Im Bild "der letzte Gletscher" verknüpfe ich mein Leitthema mit dem Klimawandel. Im Zentrum des Bildes (auch wieder abstrakt) ist ein Gletscher mit der Endmoräne zu sehen, der so langsam vor sich hin taut. Dazu passend malte ich schneefreie Berge.

Größe: 100 cm x 70 cm



   
Norbert Walach  

"Recycling"

Das Bild "Recycling" stellt in abstrakter Form die Verbrennung von Kunststoffen dar. Auch die Verbrennung ist eine Form des Recyclings, weil daraus ja Wärmeenergie erzeugt wird.

Größe: 90 cm x 70 cm



   
Norbert Walach  

"Verpackung"

Größe: 40 cm x 30 cm

 



   
Norbert Walach  

"Verwerfungen"

Das Ölbild  "Verwerfungen" stellt eine zusammengefaltete Kunststoffflasche dar, die zusätzlich in eine Folie eingepackt ist, eine Verpackung in einer Verpackung. So etwas erlebt man an der Fleisch- oder Käsetheke jeden Tag. Welch ein Wahnsinn!

Größe: 120 cm x 100 cm

 



   
Norbert Walach  

"Wasser"

Wasser: aus einem symbolhaft dargestellten weißen Wasserhahn kommt schmutziges Wasser heraus, das sich mit dem sauberen Restwasser vermischt. Diese Arbeit entstand in der Zeit, als heftig über das Für und Wider des Frackings diskutiert wurde.

 

Größe: 70 cm x 100 cm



   
 

"Scherben"

Der "Scherbenhaufen" steht eigentlich am Anfang meiner Kunststoffgeschichte. Seitdem wir aus Bequemlichkeitsgründen eher Getränke in Kunststoffflaschen als in Glasflaschen kaufen,
hat sich unsere Umwelt bedenklich verändert. Die Glasflaschen hätten wir nicht kaputthauen dürfen.  Dieses Bild ist von allen bisherigen dieser Reihe das einzige, das ich nicht in Öl sondern mit Acrylfarben gemalt habe.
Hintergrund: alle Kunststoffe werden aus Erdöl synthetisch hergestellt. Deshalb male ich die Bilder auch alle in Öl.

 

Größe: 90 cm x 120 cm

 



   
Norbert Walach  

"Kunststoffwurzeln"

Die "Kunststoffwurzeln" erinnern etwas an Mohrrüben. Bei der Entstehung dieses Bildes stellte ich mir die Frage, wie lange es noch dauert, bis die Lebensmittelindustrie uns mit Kunststoffgemüse versorgen wird. Angesichts der bisherigen Entwicklung ist diese Sorge nicht ganz unbegründet.

 

Größe: 40 cm x 50 cm